Live Groups/ Lebensgruppen

In den letzten Wochen haben wir immer wieder darauf hingewiesen, dass wir
im neuen Jahr einen Schwerpunkt auf den Bereich Jüngerschaft legen wollen.
In den verschiedenen Zukunftsteams, die wir
gegründet haben und in denen wir verschiedene Bereiche der Gemeindearbeit
betrachten, ist das Thema Jüngerschaft das Thema, das in allen Gedanken
eine große Rolle spielt.
Unter Jüngerschaft verstehen wir das verbindliche Miteinander in der
Nachfolge. Dies kann unterschiedliche Formen haben: Sei es ein Hauskreis,
eine Dienstgruppe, ein Gesprächskreis oder ähnliches. Auch Zweierschaften
sind hier eine wunderbare Form, ein verbindliches Miteinander zu leben.
Schon in der Bibel können wir lesen, dass die Gemeinschaft in kleinen
Gruppen ein Leitgedanke bei der Verkündigung der biblischen Botschaft ist.
Gemeinschaft in kleinen Gruppen ist daher ein grundlegendes Element von
Gemeinde. Kleine Gruppen, in denen persönlicher Austausch, Offenheit und
gegenseitige Unterstützung stattfindet, sind somit keine Methode, die man mal
anwenden kann, sondern ein Prinzip, welches Gott in unserem Menschsein
und unserem Gemeindeleben angelegt hat.
Kleingruppen ermöglichen echte Gemeinschaft und verlässliche Beziehungen.
Jeder Teilnehmer ist aufgefangen in einem überschaubaren Netzwerk.
Kleingruppen bieten einen persönlichen Rahmen und fördern somit die
Offenheit dem Anderen gegenüber.
Kleingruppen eignen sich auch dazu, jeden in die Gemeinde einzugliedern.
Hier können erste Kontakte geknüpft werden.
In den Kleingruppen können erste Schritte in persönlichen Veränderungen
gegangen werden. Neue Schritte im Glauben können dort ausprobiert und
eingeübt werden.
Kleingruppen sind sehr individuell.
Ob es die Mütter mit ihren Kindern sind, die sich regelmäßig auf dem
Spielplatz treffen,
ob es die begeisterten Sportfans sind, die sich zur Ausübung ihres
Sports treffen und dort Gemeinschaft erfahren,
ob es der Gesprächskreis ist, der sich trifft, um gemeinsam über
bestimmte Themen der Bibel nachzudenken,
ob es die Musiker sind, die sich zum gemeinsamen Lobpreis treffen,
und, und und.
So vielfältig das Angebot an Kleingruppen auch ist, es geht immer noch mehr,
es gibt immer noch eine Nische, die nicht besetzt ist.
So gibt es gute Gründe, den Bereich der Kleingruppen auch in unserer
Gemeinde zu intensivieren. Dies wollen wir im nächsten Jahr gerne angehen
und zum Schwerpunkt unserer Arbeit machen.
Und dafür brauchen wir uns gegenseitig. Wir brauchen Menschen, die bereit
sind, sich auf das Abenteuer Kleingruppe einzulassen. Menschen, die bereit
sind, einen Teil ihres Lebens mit anderen zu teilen (der gemeinsame Sport,
der gemeinsame Spielplatzbesuch, das gemeinsame Wandern, usw.). Und wir
brauchen Menschen, die ihre Häuser öffnen für den Nächsten, die bereit sind,
den Nächsten ein Stück auf seinem Glaubensweg zu begleiten.
Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir eine Rückmeldung geben würdest,
ob du Interesse an einer Kleingruppe/Lebensgruppe/Zweierschaft hast.
Vielleicht möchtest du ja sogar eine solche Gruppe anbieten und weißt nur
noch nicht, wie du das machen sollst. Auch dann melde dich bitte bei mir,
dann schauen wir gemeinsam, wie das gehen kann.
Ich lade alle Interessierten herzlich zu einem Info-/Austauschabend am
17.01.2023 um 19.30 Uhr in die Gemeinde ein.
Jörg Nebe