Eine Osterüberraschung …

… gab es dank fleißiger Gemeindeschwestern für die Gemeindesenioren und weitere
Bewohner des Diakoniezentrums. Wie schon vor Weihnachten haben sich vor Ostern wieder
sieben Geschwister aus der Gemeinde getroffen, um gemeindliche Ostergrüße der
Kreuzkirche für Senioren zu gestalten. Mit der nötigen Fingerfertigkeit und Geduld konnten
in wenigen Stunden etliche Überraschungstütchen mit der Osterbotschaft vorbereitet werden.
Mögen diese kleinen Geschenke neben der Verbundenheit mit der Kreuzkirche so auch die
froh machende Osterbotschaft trotz der dramatischen Kriegsbilder Hoffnung vermitteln und
Zuversicht wecken. Gleichzeitig gilt den engagierten Mitarbeiterinnen ein ganz herzliches
Dankeschön für ihren Einsatz und die Gewissheit, dass es eine lohnenswerte Arbeit war.
Hans-Jürgen Maschke